Lesungen » zurück
 
Die Lesungen der Sonn- und Feiertage
Die Lesungen der Sonn- und Feiertage

Ein Service für Lektorinnen und Lektoren:

Hier finden Sie die Lesungstexte der kommenden Sonn- und Feiertage. Zu den einzelnen Lesungen und Evangelien gibt es jeweils eine Audio-Datei mit dem gesprochenen Text nach der Sinnzeilen-Gliederung des Mess-Lektionars.Diese Gliederung finden Sie einzig auf den Internetseiten des »Deutschen Liturgischen Institutes.

Hilfreiche Hintergrundinformationen zur Vorbereitung für alle Schriftlesungen der Sonn- und Feiertage bietet Ihnen das »Katholische Bibelwerk an.

 

Hinweise für das Vorlesen:

  • Jeder Lektor/jede Lektorin hat einen persönlichen Stil und soll sich mit den Texten selbst auseinandersetzen. Die Audio-Datei soll diese Vorbereitung unterstützen und intensivieren. 
  • Vieles ist beim Sprechen nicht beliebig, so dass sich die Lektorinnen und Lektoren an dem Vorgelesenen orientieren können, es aber nicht imitieren sollen. 
  • Konsequent eingehalten wird die Sinnzeilen-Gliederung, die am Zeilenende eine Pause vorsieht mit Absenken der Stimme; wenn die nächste Zeile eingerückt ist, soll die Stimme oben bleiben. 
  • Durch die die Gliederung in Sinnzeilen wird das Verstehen der Texte erleichtert, auch lange Schachtelsätze wie bei Paulus werden so verständlich.
  • Die Achtsamkeit für die Botschaft wird dadurch unterstützt, dass die Texte ruhig vorgelesen und durch die Pausen gegliedert werden. 


Neues Kirchenjahr / Lesejahr B

 

Lesejahr B

4. Sonntag im Jahreskreis, 1. Februar

  • 1. Lesung
    Dtn 18,15-20: Einen Propheten will ich ihnen erstehen lassen und meine Worte in seinen Mund legen
     
  • 2. Lesung
    1 Kor 7,32-35: Die Jungfrau sorgt sich um die Sache des Herrn, um heilig zu sein
     
  • Evangelium
    Mk 1,21-28: Er lehrte sie wie einer, der göttliche Vollmacht hat

»nach oben

 

Fest Darstellung des Herrn, 2. Februar 

  • 1. Lesung
    Mal 3,1-4: Dann kommt zu seinem Tempel der Herr, den ihr sucht.
     
  • 2. Lesung
    Hebr 2,11-12.13c-18: Er musste in allem seinen Brüdern gleich sein.
     
  • Evangelium
    Lk 2,22-40: Meine Augen haben das Heil gesehen.
    Oder:
    Lk 2,22-32: Meine Augen haben das Heil gesehen. 

»nach oben

 

5. Sonntag im Jahreskreis, 8. Februar

  • 1. Lesung
    Ijob 7,1-4.6-7: Nächte voller Mühsal teilte man mir zu
     
  • 2. Lesung
    1 Kor 9,16-19.22-23: Weh mir, wenn ich das Evangelium nicht verkünde!
     
  • Evangelium
    Mk 1,29-39: Er heilte viele, die an allen möglichen Krankheiten litten

»nach oben

 

6. Sonntag im Jahreskreis, 15. Februar

  • 1. Lesung
    Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46: Der Aussätzige soll abgesondert wohnen, außerhalb des Lagers
     
  • 2. Lesung
    1 Kor 10,31-11,1: Nehmt mich zum Vorbild, wie ich Christus zum Vorbild nehme
     
  • Evangelium
    Mk 1, 40-45: Der Aussatz verschwand, und der Mann war rein

»nach oben

 

Aschermittwoch, 18. Februar

  • 1. Lesung
    Joël 2,12-18: Zerreißt eure Herzen, nicht eure Kleider
     
  • 2. Lesung
    2 Kor 5,20 - 6,2: Lasst euch mit Gott versöhnen! Jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade
     
  • Evangelium
    Mt 6,1-6.16-18: Dein Vater, der das Verborgene sieht, wird es dir vergelten

»nach oben

 

1. Sonntag der Fastenzeit, 22. Februar

  • 1. Lesung
    Gen 9, 8-15: Ich habe meinen Bund mit euch geschlossen; nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben
     
  • 2. Lesung
    1 Petr 3,18-22: Euch rettet jetzt die Taufe
     
  • Evangelium
    Mk 1,12-15: Er wurde vom Satan in Versuchung geführt und die Engel dienten ihm

»nach oben

 

2. Sonntag der Fastenzeit, 1. März

  • 1. Lesung
    Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18: Das Opfer unseres Vaters Abraham
     
  • 2. Lesung
    Röm 8,31b-34: Gott hat seinen eigenen Sohn nicht verschont
     
  • Evangelium
    Mk 9,2-10 Aus der Wolke rief eine Stimme: Das ist mein geliebter Sohn

»nach oben

 

3. Sonntag der Fastenzeit, 8. März

  • 1. Lesung
    Ex 20,1-17: Das Gesetz wurde durch Mose gegeben (Joh 1,17)
     
  • 2. Lesung
    1 Kor 1,22–25: Wir verkündigen Christus als den Gekreuzigten
     
  • Evangelium
    Joh 2,13–25: Reißt diesen Tempel nieder, in drei Tagen werde ich ihn wieder aufrichten

»nach oben

 

4. Sonntag der Fastenzeit, 15. März

  • 1. Lesung
    2 Chr 36, 14-16.19-23: Der Zorn und das Erbarmen des Herrn werden offenbar durch die Verbannung und die Befreiung des Volkes
     
  • 2. Lesung
    Eph 2,4-10: Wir waren tot infolge unserer Sünden; aus Gnade sind wir gerettet
     
  • Evangelium
    Joh 3,14-21: Gott hat seinen Sohn in die Welt gesandt, damit die Welt durch ihn gerettet wird

»nach oben

 

 

Hochfest des Hl. Josef, 19. März

  • 1. Lesung
    2 Sam 7, 4-5a.12-14a.16: Der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben (Lk 1,32)
     
  • 2. Lesung
    Röm 4, 13.16-18.22: Gegen alle Hoffnung hat er voll Hoffnung geglaubt
     
  • Evangelium
    Mt 1, 16.18-21.24a: Josef tat, was der Engel des Herrn ihm befohlen hatte

»nach oben

 

5. Sonntag der Fastenzeit, 22. März

  • 1. Lesung
    Jer 31,31-34: Ich schließe mit ihnen einen neuen Bund, und an ihre Sünde denke ich nicht mehr
     
  • 2. Lesung
    Hebr 5,7-9: Er hat den Gehorsam gelernt und ist der Urheber des ewigen Heils geworden
     
  • Evangelium
    Joh 12,20-33: Wenn das Weizenkorn in die Erde fällt und stirbt, bringt es reiche Frucht

»nach oben

 

 

Hochfest Verkündigung des Herrn, 25. März

  • 1. Lesung
    Jes 7, 10-14: Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen; sie wird ihm den Namen Immanuel - Gott mit uns - geben
     
  • 2. Lesung
    Hebr 10, 4-10: Ja, ich komme - so steht es über mich in der Schriftrolle -, um deinen Willen, Gott, zu tun
     
  • Evangelium
    Lk 1, 26-38: Du hast bei Gott Gnade gefunden, Maria; du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären 

»nach oben

 

Palmsonntag, 29. März  

Feier des Einzugs Christi in Jerusalem

  • Evangelium
    Mk 11,1-10: Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!

Messe

  • 1. Lesung
    Jes 50,4-7: Mein Gesicht verbarg ich nicht vor Schmähungen, doch ich weiß, dass ich nicht in Schande gerate. (Drittes Lied vom Gottesknecht)
     
  • 2. Lesung
    Phil 2,6-11: Christus Jesus erniedrigte sich; darum hat ihn Gott über alle erhöht.
     
  • Passion
    Mk 14,1 - 15,47: Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus.

»nach oben

 

 

Aus- und Fortbildung:

  • Die Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung bietet Grund- und Aufbaukurse für Lektorinnen und Lektoren an. Zuständig ist dafür Siegfried Mehwald. Diese Kurse können auf Pfarrei- oder Dekanatsebene in Anspruch genommen werden.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SCHNELLSUCHE
Zielgruppe
Themen
Rubriken
Stichwort
 
» Zur Detailsuche

Lied des Monats


Informationen zu Liedern aus dem neuen Gesangbuch » weiter

Material-Börse

Was gibt es Neues?
Aktuelle Broschüren und Publikationen aus dem Bistum können Sie hier online bestellen.

» Material-Börse