Lesungen » Übersicht Lesungen
 
Fest der Hl. Familie - 2. Lesung (B, alternativ)

Für Lektorinnen und Lektoren:

Ein Hörbeispiel finden sie als mp3-Datei rechts oben.

Sie können sich die Datei direkt anhören, oder mit einem Klick der rechten Maustaste auf ihren Rechner herunterladen.

Die Texte sind gelesen nach der Sinnzeilen-Gliederung des Mess-Lektionars. Diese Gliederung der Bibel-Texte finden Sie einzig auf den Internetseiten des »Deutschen Liturgischen Institutes unter »Lesungen am 31. Dezember.

Hilfreiche Hintergrundinformationen zur Vorbereitung für alle Schriftlesungen der Sonn- und Feiertage bietet Ihnen das »Katholische Bibelwerk an.

 

2. Lesung (Hebr 11,8.11-12.17-19)

Der Glaube Abrahams, Saras und Isaaks

  

Lesung aus dem Hebräerbrief.

Aufgrund des Glaubens gehorchte Abraham dem Ruf, wegzuziehen in ein Land, das er zum Erbe erhalten sollte; und er zog weg, ohne zu wissen, wohin er kommen würde.

Aufgrund des Glaubens empfing selbst Sara die Kraft, trotz ihres Alters noch Mutter zu werden; denn sie hielt den für treu, der die Verheißung gegeben hatte. So stammen denn auch von einem einzigen Menschen, dessen Kraft bereits erstorben war, viele ab: zahlreich wie die Sterne am Himmel und der Sand am Meeresstrand, den man nicht zählen kann.

Aufgrund des Glaubens brachte Abraham den Isaak dar, als er auf die Probe gestellt wurde, und gab den einzigen Sohn dahin, er, der die Verheißungen empfangen hatte und zu dem gesagt worden war: Durch Isaak wirst du Nachkommen haben.

Er verließ sich darauf, dass Gott sogar die Macht hat, Tote zum Leben zu erwecken; darum erhielt er Isaak auch zurück. Das ist ein Sinnbild.

  

»1. Lesung

»1. Lesung (alternativ)

»2. Lesung

»Evangelium

 

Übersicht Lesungen

SCHNELLSUCHE
Zielgruppe
Themen
Rubriken
Stichwort
 
» Zur Detailsuche

Lied des Monats


Informationen zu Liedern aus dem neuen Gesangbuch » weiter

Material-Börse

Was gibt es Neues?
Aktuelle Broschüren und Publikationen aus dem Bistum können Sie hier online bestellen.

» Material-Börse