Topp-Thema » Übersicht Topp-Thema
 
Glaube bildlich darstellen
Glaube bildlich darstellen

Wie wird die Adventszeit in den Gemeinden gestaltet? Als klassisches Symbol wird der Adventskranz mit den Kerzen für die Sonntag kaum in einer Kirche fehlen. Die zunehmende Zahl der leuchtenden Kerzen macht die voranschreitende Zeit deutlich. Doch auch der Weg hin zur Krippe mit dem neugeborenen Christus wird in so mancher Kirche anschaulich gemacht. Gesucht sind Beispiele, wie die Vorbereitungszeit auf die (ge)Weih(te)Nacht aussehen kann.

Bilder sind für Menschen hilfreich, um gehörtes besser zu verstehen. Schon der heilige Franziskus hat das begriffen. In der Christnacht des Jahres 1223 hielt er in einer Höhle bei Greccio, eine Krippenfeier mit lebenden Tieren ab. Wie einst die Hirten von Bethlehem pilgerten die Menschen aus der Umgebung zur Krippe und hörten dort die Frohe Botschaft. Franziskus gilt daher als "Erfinder" der Weihnachtskrippe. Ein halbes Jahrhundert später gab es die erste Krippe in Rom. Sie ist heute noch in der Kappelle der Marienkirche St. Maria Maggiore zu sehen. Der Figurengruppe aus Alabaster zeigt Maria und Josef mit dem Jesuskind und betende Hirten. Heute sind diese Darstellungen aus Kirchen und selbst Privatwohnungen nicht mehr wegzudenken.

Dabei gibt es unterschiedliche Verfahren: Vielfach werden die Krippen erst zum Weihnachtsfest aufgestellt. Mancherorts "wächst" die Krippenlandschaft mit dem voranschreitenden Advent mit - Sonntag für Sonntag bevölkern mehr Figuren und Gruppen das Bild, bis schließlich zur Christmette am heiligen Abend auch das Christkind seinen Platz im Zentrum des Geschehens bekommt. 

  • Einige Darstellungen von Krippen aus dem Bistum finden Sie in der Präsentation als »pdf-Datei

 

Glaube ins Bild setzen

Doch es müssen nicht immer die Krippenfiguren sein. Selbst mit einfachsten Mitteln lassen sich beispielweise die Lesungen der Adventssonntag bildlich darstellen. Die folgenden Beispiele sind während in kurzer Zeit während eines Seminares in der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung entstanden. Sie greifen Aussagen aus den Jesaja-Lesungen auf: 

Die Bilder und Darstellungen lassen sich gut in der Verkündigung einsetzen.

 

Sie haben weitere Beispiele und Ideen?

Kontakt: info@engagiert-online.de

 

Weitere Informationen

Krippenbeispiel aus dem Bistum (6 MB)
SCHNELLSUCHE
Zielgruppe
Themen
Rubriken
Stichwort
 
» Zur Detailsuche

Lied des Monats


Informationen zu Liedern aus dem neuen Gesangbuch » weiter

Material-Börse

Was gibt es Neues?
Aktuelle Broschüren und Publikationen aus dem Bistum können Sie hier online bestellen.

» Material-Börse