Sternsinger-Aktion

"Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit" - so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2024. Im Fokus stehen die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur am Beispielen aus dem Amazonasgebiet.

Bundesweit ziehen  rund um den 6. Januar etwa 500 000 Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür  – und sammeln Geld für Projekte. Weltweit profitieren Kinder vom Einsatz der kleinen Könige in Deutschland. Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser, Nahrung und medizinische Versorgung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten, in Flüchtlingslagern oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in 110 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut und versorgt, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Das Amazonasgebiet erstreckt sich über neun südamerikanische Länder. Dort wächst der weltweit größte zusammenhängende tropische Regenwald, einer der ältesten und artenreichsten der Erde. Die großen Süßwasservorkommen und die Vegetation Amazoniens tragen dazu bei, die Erderwärmung zu verlangsamen. Etwa 33 Millionen Menschen leben in der Region, rund drei Millionen gehören zu indigenen Ethnien: Sie sind Nachfahren der Menschen, die die Region schon vor der gewaltsamen Eroberung durch die Europäer bewohnten. Das Ökosystem Amazoniens bietet den Menschen dort alles, was sie zum Leben brauchen. Doch Brandrodung, Abholzung und die rücksichtslose Ausbeutung von Ressourcen zerstören die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung. Auch die Kultur der rund 400 Ethnien ist gefährdet. Kinder und Jugendliche indigener Herkunft spüren den Anpassungsdruck von außen. Sie berichten uns, dass es für sie schwer sei, sich zwischen den Traditionen ihrer Gemeinschaften und den eigenen Wünschen zurechtzufinden.

Die Aktion Dreikönigssingen 2024 bringt den Sternsingern nahe, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche in Amazonien stehen. Sie zeigt ihnen, wie die Projektpartner der Sternsinger die jungen Menschen dabei unterstützen, ihre Umwelt und ihre Kultur zu schützen. Zugleich macht die Aktion deutlich, dass Mensch und Natur am Amazonas, aber auch hier bei uns eine Einheit bilden. Sie ermutigt die Sternsinger, sich gemeinsam mit Gleichaltrigen aller Kontinente für ihr Recht auf eine gesunde Umwelt einzusetzen.

Materialien

Zur Durchführung der Aktion bietet das Kindermissionswerk zahlreiche Materialien an. 

Das Werkheft zur Sternsingeraktion enthält neben Kreativangeboten, Spielen und Informationen zu Motto und Beispielland alles, was Sie für Vorbereitung der Aktion brauchen.

Die "Gottesdienste" enthalten Vorschläge für eine Eucharistiefeier und eine Wort-Gottes-Feier zur Aussendung der Sternsinger, eine Morgenrunde und katechetische Impulse.

Desweiteren gibt es Plakate, Gestaltungshilfe, Lieder und zahlreiche Tipps für die Vorbereitung der Aktion. Die Materialien können über den Online-Shop bestellt werden und/oder stehen zum Download zur Verfügung:

MATERIALIEN ZUR STERNSINGERAKTION

 

Kontakt:

Kindermissionswerk "Die Sternsinger"'
Stephanstraße 35, 52064 Aachen
Telefon: 02 41 / 44 61-0
E-Mail: kontakt(ät)sternsinger.de

www.sternsinger.de

www.kindermissionswerk.de

 

Sternsingerdank

Zum Abschluss der Aktion sind alle Sternsinger und Sternsinger aus dem Bistum am Samstag, 13. Januar 2024, nach Hildesheim eingeladen. 

WWW.STERNSINGERDANK.DE

 

#### Achtung: data-src per allgemeinem Replacement in zz_main.ts