Musikalisch-rhythmische Erziehung

Musikalisch-rhythmische Spiele sind ein Weg, Alltägliches mit Kindern zu verarbeiten und künstlerisch geformte Bewegungsabläufe zur Entfaltung zu bringen. Kinder erfahren beim rhythmischen Tun Freude an Bewegung. Hier orientieren sich Kinder an den Gesten der Erzieher_innen lernen so, Bewegung und Sprache in Einklang zu bringen.

Musikalisch-rhythmische Spiele sind ein Weg, Alltägliches mit Kindern zu verarbeiten und künstlerisch geformte Bewegungsabläufe zur Entfaltung zu bringen. Kinder erfahren beim rhythmischen Tun Freude an Bewegung. In der musikalisch-rhythmischen Erziehung orientieren sich Kinder an den Gesten der Erzieher_innen zu ausgewählten Liedern, Tänzen und Versen. Sie lernen so, Bewegung und Sprache in Einklang zu bringen. In diesem Zusammenhang wird durch die künstlerisch geformte Bewegung außer der Sprache auch das musikalische Element gepflegt, das mit einfachen Einführungen und Erarbeitungen des Orff-Instrumentariums die Rhythmusentwicklung der Kinder verstärkt. Bitte bringen Sie zum Musizieren Geräuschinstrumente, wie Schellen, Klanghölzer, Holzblocktrommel mit. Für die Klanginstrumente wie Glockenspiele, Xylophone, Metallophone wird gesorgt.

Links zum Thema

www.jakobushaus.de/musikalisch-rhythmische-erziehung-0

Termin
12.02.2020, 10:30 Uhr
- 14.02.2020, 13:00 Uhr
Ort
St. Jakobushaus Goslar
Reußstraße 4
38640 Goslar
Tel.: 05321/3426-0
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte in Kindertagesstätten

Referentin / Referent

Kirsten Bünger, Goslar

Leitung / Ansprechperson
Elisabeth Keil
Veranstalter

Akademie St. Jakobushaus

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Kosten

155,00 € p.P. im Zweibettzimmer

183,00 € im Einzelzimmer

Information und Anmeldung

Reußstr. 4
Fax: 05321/3426-26
info(ät)jakobushaus.de